Sizilien Lebenskunst Geselligkeit Familienleben

28 02 2009

Unter Lebenskunst fällt in Sizilien neben Werten wie Geselligkeit, Familienleben und ein sonniger Tag am Meer in erster Linie die Kunst des kulinarischen Genießens.
Die Vorliebe für kulinarische Genüsse hat auf Sizilien eine lange Tradition. Bereits in prähistorischer Zeit, als man im Mittelmeerraum noch die Dea Madre verehrte, wurden rituelle Törtchen zu Ehren der großen Muttergottheit gebacken.Dann kamen die Griechen, kolonialisierten das östliche Mittelmeer, ließen die weiblichen Gottheiten in der Versenkung verschwinden und kümmerten sich vor allem um das Kultgetränk des Dyonysos. Mit den Römern gelangten extravagante Gänserezepte auf die Insel, die Byzantiner brachten ihre Vorliebe für Süß-Saures mit, und die Eroberung durch die Araber zwischen dem 9. und dem 11. Jahrhundert sorgte sogar für eine kleine Küchenrevolution: Noch heute sind Aprikosen, Zucker, Zitrusfrüchte, süße Melonen, Reis, Safran, Rosinen, Muskatnuß, Nelken, Pfeffer und Zimt Grundpfeiler der sizilianischen Küche. Die Normannen und die Staufer wiederum optimierten für Fleischgerichte, und die Spanier ließen Sizilien großzügig an ihren Errungenschaftn aus der neuen Welt teilhaben: Kakao, Mais, Truthahn sowie Tomaten und andere Nachtschattengewächse. Und dann waren da noch die Bourbonen, die Italiener „vom Kontinent“, und viele andere Völker, die an der sizilianischen Speisekarte mitgeschrieben haben.

Essen und Trinken im Herzen des Mittelmmers bedeutet also immer auch eine Zeitreise in die Kultur vergangener Epochen. Die Phantasie der sizilianischen Köche stellt dabei sicher, daß es sich um eine höchst individuelle Interpretation einer Vielvölkerküche handelt: bunt, süß, herzhaft, duftend, exotisch, bodenständig und manchmal sehr geheimnisvoll. Eben so, wie die Insel selbst.

Advertisements




Rezepte aus Sizilien Orangen-Fenchelsalat mit geraeuchertem Hering

19 10 2008
Orangen-Fenchelsalat mit geraeuchertem Hering

Orangen-Fenchelsalat mit geraeuchertem Hering

Zutaten :
frischer Fenchel, Orangen, Fruehlingszwiebeln, geraeucherter Hering, Pfeffer + Salz, Olivenoel
> den frischen Fenchel halbieren und in Scheiben schneiden
> Orangen – wenn moeglich Blutorangen – schaelen und in kleine Stuecke schneiden
> Fruehlingszwiebeln in feine Ringe schneiden

 > alles zusammen in eine grosse Schuessel geben und mit dem Saft einer Orange, einer halben Zitrone und Olivenoel vermischen.
> den geraeucherten Hering in ganz kleine Stueckchen geschnitten dazugeben und danach mit Pfeffer und Salz abschmecken. Der Salat sollte mindestens eine Stunde ruhen, um den Geschmack richtig anzunehmen

guten Appetit wuenschen Ulla und Gino





Pasta Aglio Olio Peperoncino, Spaghetti mit Knoblauch Oel und Peperoncino

19 05 2008

Zutaten : Spaghetti oder Linguine – Knoblauch – Peperoncini – Salz – Olivenoel – Petersilie
Knoblauch + Peperoncino > klein geschnitten in reichlich Olivenöl in der Pfanne kurze Zeit braten ohne dass der Knoblauch Farbe bekommt
Spaghetti > in reichlich Salzwasser al dente abkochen, abschütten, mit in die Pfanne geben mischen und mit klein geschnittener Petersilie bestreuen und servieren

so kochen wir hier in Sizilien